Mitdenken & Mitmachen

Jeder der Interesse an der Mitgestaltung seines Wohnumfeldes Kisdorf hat – und fest zu unserer demokratischen Grundordnung steht – ist bei uns willkommen.

Unabhängig von Alter, Geschlecht, Konfession oder Hautfarbe sind wir offen für jeden Einwohner Kisdorfs.

Wir freuen uns ausdrücklich auch über Mitbürger, die bereits mit einer Partei in Sachen Kreis- oder Landespolitik verbunden sind und nun mit uns gemeinsam das Thema Lokalpolitik angehen wollen. Denn auch die Mitglieder der Wählergemeinschaft wählen bei Bundes-, Landtags- oder Kreistagswahlen die üblichen Parteien, aber eben nur dort.

Wenn Sie in Kisdorf also etwas bewegen wollen:

Machen Sie mit!

Wir brauchen Kisdorf, Kisdorf braucht uns.
Sie brauchen Kisdorf, Kisdorf braucht Sie.
Bringen auch Sie Ihre Ideen, Vorschläge und Kritik selbst und direkt ein.

Wenn Sie Interesse haben, dann kommen Sie doch einfach – vollkommen unverbindlich – zu einer unserer öffentlichen Fraktionssitzungen (siehe Kontakt) um zu gucken, wer wir sind und wie wir miteinander arbeiten.

Oder sprechen Sie eins unserer Mitglieder (siehe Bürger in der WKB) an.

Eine Mitarbeit ist nicht an eine Mitgliedschaft in der Wählergemeinschaft Kisdorfer Bürger gebunden – aber natürlich freuen wir uns über jedes neue Mitglied.

Hier ist das Formular: Mitgliedschaft WKB

Und nun nur noch…
…öffnen,
………ausdrucken,
…………ausfüllen,
……………abgeben und
………………dabei sein!

Den ausgefüllten Antrag geben Sie dann bitte bei unserem Vorstand ab. Die Anschrift finden Sie im Impressum.

PS:
Der Mitgliedsbeitrag der WKB ist mit EUR 4,– pro Monat (Stand August 2012) so günstig bemessen, da wir keine Abgaben an Kreis-, Land- und Bundesverband leisten müssen.  Zudem ist der Mitgliedsbeitrag  i.d.R. steuerlich absetzbar, d.h. Sie zahlen i.d.R. nur einen effektiven Monatsbeitrag von EUR 2,–! Nähere Informationen zur steuerlichen Abzugsfähigkeit von Mitgliedsbeiträgen und Spenden an die WKB finden Sie hier.